Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.

Die Bibel, Römer 8,18

Mit dem "Leiden" ist das so eine Sache. Wer von uns will das noch? Haben wir nicht längst unsere Vermeidungsstrategien dagegen entwickelt? Auf der anderen Seite: Gibt es nicht genug, unter dem nicht nur wir Menschen, sondern die ganze Welt, die ganze Schöpfung leidet?

Die politische Situation in der Welt, die vielen Kriege, die zunehmenden Umweltprobleme ..., das sind Dinge, die unsere Existenz, unser Leben und die Zukunft der Menschheit bedrohen.